Nina Janßen-Deinzer

Klarinette


Termine

Zeit Ort Anmerkungen
22.01.2021 20.00h Deutschlandfunk Kultur Radiosendung LIVE Ultraschall-Festival
Philippe Manoury Xanadu
Wolfgang Rihm Zu singen
Arnulf Herrmann Rockabye UA
Georges Aperghis Cinq Couplets
Jannik Giger Qu´ est devenu ce bel oeil UA
Toshio Hosokawa Three Love Songs
Thierry Tidrow Die Flamme
Mikel Urquiza fiskehejren findes

Sarah Maria Sun Sopran
Nina Janßen- Deinzer Klarinette, Bassklarinette, Kontrabassklarinette und Altsaxophon
21.-26.05.2021 Bremen Bundesjury Klarinette „Jugend musiziert“
11./12.06.2021 Karlsruhe Workshop an der Hochschule für Musik Karlsruhe
25.06.2021 20h Neustadt/ Weinstrasse Pauluskirche ensemble risonanze erranti
UA von Johannes Motschmann, Peter Tilling, Samir Amarouch
Leitung: Peter Tilling
30.08.2021 19:30h London Royal Albert Hall Mahler Chamber Orchestra
Werke von O. Knussen und G. Benjamin
Leitung George Benjamin
02.09.2021 20:00h Berlin Philharmonie Mahler Chamber Orchestra
Werke von O. Knussen, I. Strawinsky und G. Benjamin
Leitung George Benjamin
04.09.2021 20:00h Hamburg Elbphilharmonie Mahler Chamber Orchestra
Werke von O. Knussen und G. Benjamin
Leitung George Benjamin
23.09.2021 Leipzig Gewandhaus Gewandhausorchester Leipzig
Jörg Widmann, Towards Paradise
Leitung Andris Nelsons
24.09.2021 Leipzig Gewandhaus Gewandhausorchester Leipzig
Jörg Widmann, Towards Paradise
Leitung Andris Nelsons
26.09.2021 Leipzig Gewandhaus Gewandhausorchester Leipzig
Jörg Widmann, Towards Paradise
Leitung Andris Nelsons
03.11.2021 München Schwerer Reiter ensemble risonanze erranti
Werke von Illes und Thomalla
Leitung Peter Tilling
07.12.2021 Hamburg Elbphilharmonie ensemble risonanze erranti
Werke von Parra, Scheuer und Tilling
Leitung Peter Tilling
Nina Janßen-Deinzer

Biografie

Nina Janßen-Deinzer Nina Janßen-Deinzer, in Köln geboren, studierte in Hannover in der berühmten Schule Hans Deinzers und schloss ihr Studium mit dem Konzertexamen ab.

Intensive solistische und kammermusikalische Aktivitäten führten die von Publikum und Presse gefeierte Musikerin bereits nahezu durch die ganze Welt. Sie wurde mit 1. Preisen bei „Jugend musiziert“, beim Deutschen Musikwettbewerb und beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Osaka, Japan ausgezeichnet. Nina Janßen-Deinzer wurde durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes, die Märkische Kulturkonferenz, die Marie-Luise-Imbusch-Stiftung, den Verein Schumannhaus Bonn und den Richard-Wagner-Verband gefördert.

Neben dem klassisch-romantischen Repertoire widmet die Klarinettistin sich auch mit großem Enthusiasmus der zeitgenössischen Musik. Von 2006-2017 war sie Soloklarinettistin im Ensemble Modern. Zahlreiche Werke sind von ihr uraufgeführt und für sie komponiert worden, z.B. von Mark Andre, Arnulf Herrmann, Saed Haddad, Eun-Hwa Cho, Johannes Motschmann, Ying Wang, Guoping Jia, Shenying Qian, .... Als Solistin spielte sie auf den verschiedensten Festivals wie Salzburger Festspiele, Ruhrtriennale, Salzburg biennale, Donaueschinger Musiktage, Ultraschall Berlin, Shanghai Spring International Music Festival, Festival NOW Essen, Berliner Festwochen, Forum Festival Moskau, contemporary music days Kiew und mit Orchestern wie SWR Baden-Baden und Freiburg, Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken, Ensemble Modern Orchestra, Konzerthausorchester Berlin, Kremerata Baltica, hr-Sinfonieorchester… Sie ist regelmäßige Aushilfe u.a. im Mahler Chamber Orchestra und in der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Sie spielt alle Klarinetten von Es- bis Kontrabassklarinette sowie Saxophon. Außerdem verfolgt die Klarinettistin mit großem Interesse die Aufführung des klassischen Repertoires mit historischen Klarinetten. Seit 2007 leitet sie regelmäßig an verschiedenen Schulen Educationprojekte. Nina Janßen-Deinzer

Rundfunk-und Fernsehaufnahmen machte Nina Janßen-Deinzer bei fast allen deutschen und vielen ausländischen Sendern, CD- Einspielungen u.a. mit dem Delos- Quintett bei ars musici, als Solistin mit dem SWR Orchester Baden- und Freiburg bei NEOS und mit dem Ensemble Modern.

Sie unterrichtet seit 2015 als Professorin für Holzbläserkammermusik an der Hochschule für Musik Nürnberg, ebenfalls in Nürnberg seit 2018 zusätzlich als Dozentin für Aktuelle Musik, zusätzlich seit 2020 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin als Dozentin im Hauptfach Klarinette, von 2006-2017 unterrichtete sie im Rahmen der Internationalen Ensemble Modern Akademie und an der Hochschule für Musik Frankfurt, war Gastdozentin bei der Jungen Deutschen Philharmonie und an den Musikhochschulen Karlsruhe, Berlin, Weimar, Peking, Shanghai, Krakau und Moskau, an der Academia Cervantina in Guanajuato/Mexiko, in Baku (Aserbaidschan), in Manila (Philippinen), beim Sangat Festival in Bombay, Indien, beim Internationalen Klarinettenkurs in Prades, Spanien, in Zhengzhou, China, im Auftrag des Goethe-Instituts an Musikhochschulen in Argentinien, Bolivien, Brasilien, Vietnam und Russland und im Auftrag der Siemens-Stiftung beim Projekt contempo primo in Beijing, China.


Kontakt & Impressum

Nina Janßen-Deinzer
Ammersbühl 9a
92256 Hahnbach-Ursulapoppenricht

Telefon: +49 172 511 96 74
E-Mail: info@ninajanssen.com